Download Allahs Schatten über Atatürk : die Türkei in der by Peter Scholl-Latour PDF

By Peter Scholl-Latour

Show description

Read or Download Allahs Schatten über Atatürk : die Türkei in der Zerreissprobe : Zwischen Kurdistan und Kosovo PDF

Similar german_3 books

Sozialkapital, Vertrauen und Wissenstransfer in Unternehmen

Seit Jahrzehnten wird in der einschiagigen Literatur eine Diskussion geftihrt, die darauf hinweist, dass MSrkte, Markttransaktionen und wirtschaftliches Handeln ganz allgemein in soziale Strukturen eingebettet sind. Aus dieser Perspektive heraus werden effiziente Markte als Ergebnis einer effizienten sozialen Struktur interpretiert.

Kriege ohne Grenzen: Ursachen regionaler Konfliktsysteme in Sub-Sahara Afrika

​In den letzten Jahrzehnten ist ein Wandel im Kriegsgeschehen zu verzeichnen, der sich auch auf die Kriegsforschung auswirkt. Prozesse der staatlichen Entgrenzung und Denationalisierung führten zu neuen Formen der Kriegsführung. Damit verbunden sind auch eine Regionalisierung und Transnationalisierung von Krieg und die Entstehung von regionalen Konfliktsystemen.

Additional resources for Allahs Schatten über Atatürk : die Türkei in der Zerreissprobe : Zwischen Kurdistan und Kosovo

Example text

Wir hatten unser Antlitz hoffnungsvoll und freundschaftlich den Europäern und der Europäischen Union zugewandt. Dem benachbarten Asien hatten wir entschieden den Rücken gekehrt. Aber die Europäer und insbesondere die Deutschen haben uns Türken im Stich gelassen. Sie haben uns geohrfeigt. Sie haben bei den Beitrittsverhandlungen in Luxemburg den Bulgaren, um nur diese zu nennen, eine klare Präferenz vor den Türken eingeräumt. Wir wurden wie Aussätzige behandelt. « Nun besteht auch meinerseits kein Anlaß mehr, mich in orientalischen Floskeln zu ergehen.

Er selbst, als türkischer Vali, könne aus eigenem Ermessen und ohne Rückfragen bei seinen Vorgesetzten Entscheidungen treffen. Auf der iranischen Seite hingegen komme es jedesmal zu endlosen, tuschelnden Palavern zwischen den Mullahs, den Pasdaran oder Revolutionswächtern, zwischen den Vertretern des Geheimdienstes Savama, der lokalen Verwaltung und eventuell einem Offizier der regulären Armee. Teheran habe seine eigenen Kurdenprobleme teilweise durch Bevölkerungsumschichtung gelöst. Mehr und mehr iranische Azeri - der türkischen Völkerfamilie zugehörige -40- Schiiten - würden in den Krisenzonen angesiedelt, und die kurdischen Agas würden ausgeschaltet.

Natürlich sei die amerikanische CIA an der Sezessionsbewegung beteiligt, aber die Präsenz von ehemaligen Offizieren des Schah bei den Aufständischen bestritt Zaher Nejad rundum. Die iranische Armee sei nach der Flucht des Kaisers nicht auseinandergefallen, wie immer behauptet werde. Sogar ein Regiment der »Kaiserlichen Garde«, der »Unsterblichen«, sei gegen die Rebellen eingesetzt worden und habe sich vorzüglich bewährt. Der Kurdenführer Abdurrahman Ghassemlu, der in Mahabad bereits eine autonome -46- Kurdenrepublik ausrufen wollte, habe vor ein paar Wochen die Warnung vor einem Eingreifen der iranischen Armee mit schallendem Gelächter beantwortet.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 50 votes