Download Buddhismus und Quantenphysik die Wirklichkeitsbegriffe by Christian Thomas Kohl PDF

By Christian Thomas Kohl

Show description

Read or Download Buddhismus und Quantenphysik die Wirklichkeitsbegriffe Nāgārjunas und der Quantenphysik PDF

Best german_3 books

Sozialkapital, Vertrauen und Wissenstransfer in Unternehmen

Seit Jahrzehnten wird in der einschiagigen Literatur eine Diskussion geftihrt, die darauf hinweist, dass MSrkte, Markttransaktionen und wirtschaftliches Handeln ganz allgemein in soziale Strukturen eingebettet sind. Aus dieser Perspektive heraus werden effiziente Markte als Ergebnis einer effizienten sozialen Struktur interpretiert.

Kriege ohne Grenzen: Ursachen regionaler Konfliktsysteme in Sub-Sahara Afrika

​In den letzten Jahrzehnten ist ein Wandel im Kriegsgeschehen zu verzeichnen, der sich auch auf die Kriegsforschung auswirkt. Prozesse der staatlichen Entgrenzung und Denationalisierung führten zu neuen Formen der Kriegsführung. Damit verbunden sind auch eine Regionalisierung und Transnationalisierung von Krieg und die Entstehung von regionalen Konfliktsystemen.

Extra info for Buddhismus und Quantenphysik die Wirklichkeitsbegriffe Nāgārjunas und der Quantenphysik

Sample text

Es war die qualitative Welt der Formen, Farben, Gerüche, Empfindungen, die ganze Welt, in der wir leben. Diese alltäglichen Sinnesdinge wurden entweder in ihrer Existenz oder in ihrer Bedeutung geleugnet und in den subjektiven Bereich der Schatten, Illusionen, Täuschungen und Träume verbannt. Über den Alltag war kein exaktes, mathematisches Wissen möglich, nur Meinungen. Deswegen wurde er aus dem Bereich der Natur verbannt und in eine ,winzige Ecke der Gehirne vereinzelter organischer Lebewesen verbannt' [Burtt].

Als ein Beispiel für eine schroffe Ablehnung soll hier die Antwort des Mathematikers John Taylor zur Sprache gebracht werden. " John Taylors Antwort lautete: „Nein, ganz und gar nicht. Über diese Entwicklung bin ich eher entsetzt. Ich sehe in dem östlichen Mystizismus eine Menge verquastetes und wirres Gedankengut. ' Das ist einfach lächerlich. Die detaillierte Genauigkeit der modernen theoretischen Physik übertrifft alles, was in der östlichen Mystik von Dauer ist. Wenn diese mystischen Ideen andererseits einen Zugang zur modernen Physik bedeuten, dann können sie nützlich sein.

Diese konnte einer geometrischen, mathematischen Handhabung unterworfen werden, sie war klar und deutlich zu erkennen, während die anderen Eigenschaften unklar und undeutlich und deshalb für Descartes weniger wirklich waren. Nur die Ausdehnung eines Körpers hielt Descartes für eine wesentliche Eigenschaft. Die natürliche Welt, die Welt der Sinnesdinge, die Welt, in der wir leben, spielt seit der Klassischen Mechanik in den Naturwissenschaften nur eine geringe Rolle. An dieser Erkenntnis ist schwer zu rütteln, aber man kann sich auch nur schwer an sie gewöhnen.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 21 votes